Klinikum Lemgo muss Teil der Medizinischen Hochschule OWL werden

Angesichts der Bedeutung des Klinikums für die Alte Hansestadt besucht die CDU Ratsfraktion die Einrichtung regelmäßig und will dies nach eigenem Bekunden auch als Zeichen der Unterstützung und Wertschätzung verstanden wissen.

Aktuell ging es um eine weitergehende Fragestellung des Gesundheitswesens: wie kann die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum sichergestellt werden. Hierzu der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion Dr. Harald Pohlmann: „Glücklicherweise hat die neue Landesregierung die Errichtung einer medizinischen Fakultät an der Universität Bielefeld beschlossen. Nur – reduziert sich deren Aufgabe auf das Oberzentrum von OWL, dann wird das gewünschte Ziel nicht erreicht werden. Wir fordern die Beteiligung des Klinikums Lippe an der Ausbildung der Medizinstudenten.“
Hierzu erklärte Klinikchef Dr. Johannes Hütte in dem Gespräch mit der Lemgoer CDU: „Das Klinikum Lippe ist derzeit in Gesprächen mit der Universität Bielefeld und wir hoffen sehr, dass wir als Partner unsere hervorragende medizinische Expertise mit in die Errichtung und den Betrieb der medizinischen Fakultät OWL in Bielefeld einbringen können!“


Kalender

Lemgo_mein_z_H.jpg