Bürger müssen vor Hochwasser geschützt werden

Veröffentlicht: Donnerstag, 27. Juli 2017 10:18

CDU vor Ort in Leese:20170727 Leese

„So geht es nicht weiter: immer wieder werden die Kellerräume der Bürger im Leeser Ortskern geflutet. Bei stärkerem Regen fließt das Wasser der Felder über die Straße Auf dem Tipp das starke Gefälle hinab und findet so ungehindert den Zugang zu den Häusern an der Wittighöfer Straße.“ erklärt der Vorsitzende des Ortsausschusses Entrup Leese Carsten Steinmeier.

Jetzt ist der Kreis Lippe gefragt. An den Kreisstraßen müssen deutlich größere Kanalrohre verlegt werden. „Wir sind zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr ein Konzept mit allen Beteiligten erstellt wird und spätestens im nächsten Jahr die erforderlichen Genehmigungsverfahren eingeleitet werden, so dass so früh wie möglich mit den nötigen Baumaßnahmen begonnen werden kann.“ erklärt der Vorsitzende des Umweltausschusses Horst Bradtmüller seinen Fraktionskollegen anlässlich eines Ortstermins.