Lemgo, die Stadt am Fluss

Veröffentlicht: Montag, 17. August 2015 11:04

CDU vor Ort

Viele Städte träumen davon, an einem Fluss zu liegen. Lemgo hat dieses Privileg von jeher, aber es war kaum jemandem bewusst. Die Bega war versteckt. Jetzt bieten die dringend notwendigen, mit öffentlichen Mitteln geförderten Hochwasserschutzmaßnahmen die Möglichkeit, dies zu ändern: die Bega wird für Einheimische und Touristen erlebbar.

Am Langenbrücker Tor entsteht neben der modernen Brücke ein Erlebnisbereich.An der Bega entsteht jetzt die Infrastruktur, damit hier bei Bedarf Veranstaltungen wie das Public Viewing stattfinden kann. Am südlichen Ufer laden Treppenstufen zum Sitzen ein. Östlich schließt sich in Richtung Schloss Brake die Route der Sinne an. „Wir sollten dieses Areal mit Leben erfüllen. Ideal am Eingang zur Stadt, unterhalb des Parkplatzes gelegen, können hier kleine Veranstaltungen organisiert werden. Wie schön wäre es, wenn es gegenüber auf dem Wall eine kleine (Aussichts-)Plattform gäbe, die auch als Bühne für die gegenüberliegenden Zuschauersitzplätze dienen könnte!“ meint der Vorsitzende der CDU Ratsfraktion Dr. Harald Pohlmann anlässlich eines Besuches der Fraktion am Langenbrücker Tor.

 

begausbau20160425
Die CDU Ratsfraktion lässt sich durch Bürgermeister Dr. Austermann, Markus Baier und Jürgen Hennings informieren.